Parkinson verschont auch Junge nicht

Was nur wenige wissen, Parkinson ist heute keine reine Alterserkrankung mehr. Auch sehr junge Menschen kann es treffen, ohne dass man die Ursachen kennt.

Junge Patienten haben andere Themen, als Ältere. Sie stehen fast immer noch im Berufsleben oder in der Ausbildung, sie sind oft noch dabei, ihre Familie zu planen, möchten sich oft noch weniger "outen" als es Ältere schon nicht machen.

Junge, an Parkinson Erkrankte, die in der dPV Mitglied sind, sind die JUPAS und einer wohnortnahen Regionalgruppe zugeordnet, wo sie sich aber manchmal nicht so aufgehoben fühlen, aber dennoch herzlich willkommen sind. Es gibt nur sehr wenige Selbsthilfegruppen für junge Patienten.


Ansprechpartner in der Celler Gruppe ist Herr Helmut Peitz. ( hpeitz@gmx.de.)